Suche

Suchen Sie nach Dienstleistungen, die Sie direkt und vollständig online beantragen können.

Startseite Beschreibung

Portalfunktion

Welche Funktionen bietet das Serviceportal?

In unserem Serviceportal können Sie online erste Anträge stellen und mit Ihrer Verwaltung kommunizieren – bequem vom PC oder mit dem Smartphone. Schrittweise werden weitere Online-Dienstleistungen für Sie bereitgestellt.

 
Portalmitgliedschaft

Muss ich mich im Serviceportal registrieren?

Sie können das Serviceportal ohne Registrierung auch als "Gast" nutzen. Einige Anträge im OpenR@thaus erfordern allerdings eine erweiterte Authentifizierung. Angebote anderer Anbieter bedürfen ggf. einer gesonderten Registrierung.

 
E-Payment

Wie kann ich meine Dienstleistungen bezahlen?

Bezahlen Sie einfach online. Wir bieten Ihnen die direkte Bezahlung per Paypal, Giropay, Kreditkarte und Paydirekt an.

Dashboard Persönliches Menü

Kontakt

Stadt Georgsmarienhütte, Oeseder Straße 85, 49124 Georgsmarienhütte

Telefon

05401 / 850-0

Telefax

05401 / 850-444

Mail

info@georgsmarienhuette.de

Öffnungszeiten und weitere Kontaktinformationen

 

OpenR@thaus Datenschutzhinweise

BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Anmeldung/Abrechnung jugendpflegerischer Maßnahmen

Leistungsbeschreibung

Anmeldung/Abrechnung jugendpflegerischer Maßnahmen nach den
Richtlinien zur Förderung der Jugendarbeit in der Stadt Georgsmarienhütte

Gefördert werden Wandern, Fahrten, Lager im In- und Ausland, Wochenendfreizeiten im In- und Ausland, Internationale Begegnungen im In- und Ausland, Lehrgänge zur außerschulischen Jugendbildung, Einrichtungsgegenstände, technische Geräte und Material für die Jugendarbeit, Projekte. Die jugendpflegerischen Maßnahmen sind von qualifizierten Gruppenleitern und Gruppenleiterinnen durchzuführen. Eine angemessene Eigenleistung des Vereins muss erbracht werden. Die Zuschüsse dienen dazu, den Eigenanteil der Teilnehmer/innen gering zu halten. Um die ehrenamtliche Arbeit zum Wohle der Jugend in der Stadt zu unterstützen gewährt die Stadt Georgsmarienhütte den Mitgliedsorganisationen des Stadtjugendrings Georgsmarienhütte als Aufwandsentschädigung für die geleistete Arbeit jährlich einen Betrag von 3,00 € für jedes eingetragene Mitglied bis zum Alter von 26 Jahren.

Der Arbeitskreis "Finanzausschuss" des Stadtjugendrings entscheidet über die Vergabe der städtischen Finanzmittel nach den Richtlinien zur Förderung der Jugendarbeit. Die vorliegenden Anträge werden inhaltlich diskutiert und beraten und bewilligt oder abgelehnt. Die weitere Bearbeitung erfolgt über die Stadtverwaltung, Abteilung Soziales und Jugend.

Amt/Fachbereich

Fachbereich III, Abteilung für Soziales und Jugend
Kontaktpersonen

  • Frau Kachur